2017 Sommer – Back to the Roots

Sommer 2017 Dritter Teil

Der besseren Übersicht habe ich diese Tour in drei Abschnitte geteilt:

Teil 1: Es geht über Ostdeutschland nach Tschechien und dann Richtung Wien
Teil 2: Österreich mit dem Großglockner, Silvretta Pass und der Engalm
Teil3: Back to the Roots von Augsburg, Rothenburg und dem Harz nach Bremen

Vorwort

Jupp. Heute sind wir nass geworden. Aber da wir bisher von Petrus mehr als genug bisher beschenkt wurden, war das o.K.

Heute ging es aus Österreich zurück nach Deutschland. Oder besser: Vom Steuerparadies (1,10 €/ltr./ Super) ins Schröpfland (1,30 €/ltr.). Die Steuer in Deutschland macht es.

Helden der Jugend

Was Kim Kadshian`s Po bzw. Mark Forsters Cap als Heldenstatus für die heutige Generation ist, das waren Jim Knopf, Urmel oder Bill Bo und seine Bande für meine Generation. Diesen Stopp habe ich nur für mich gemacht. Hier und Heute geht es nicht um Motorrad oder Musik, Gold oder Geschmeide. Es geht um die Helden meiner Kindheit.
Die Augsburger Puppenkiste – der heutigen Handy-Generation völlig unbekannt – hat Helden produziert. Ob das Urmel, Kater Mikesch oder der Löwe los war, immer fieberte man mit seinen Helden durch die vier Sonntagsfolgen. Und hier kommen jetzt neben dem kleinen Kalle Wirsch auch alle anderen Helden fotografisch zur Geltung.

Heute waren keine Kurven oder Kehren für mich wichtig, sondern Kinderkult.

2017-3-a-jimknopf
Jim Knopf
2017-3-a-billbo
Bill Bo und seine Bande
2017-3-a-kallewirsch
Kleiner König Kalle Wirsch
2017-3-a-löwe
Der Löwe ist los
2017-3-a-sultan
Der Sultan und sein Kamel
2017-3-a-urmel
Wutz und Urmel
2017-3-a-mollyundwir
Außer Rand und Band wegen Molly

Fugger

Sicherlich war das Sozialprojekt der Fugger, die Fuggerei sehr toll. Das heute dieses Projekt immer noch funktioniert ist klasse.
Hinterher unsere Empfehlung zum Essen.
Das Restaurant in der Fuggerei bietet Tapas, allerdings mit bayrischen und schwäbischen Spezialitäten. SAULECKER.

2017-3-a-fugger

Heute Morgen haben wir der Hauptstadt des Schwabenländle verlassen. Die Überschrift sollte eigentlich Umleitung heißen. Keine 30 Km fahren ohne Umleitung waren machbar. Das Geilste war ja wohl eine Umleitung innerhalb einer Umleitung. Na ja, aber irgendwann waren wir in

Rothenburg ob der Tauber

Tja, wenn man der Allgemeinheit glaubt, gelten Sidney bzw. Vancouver als schönste Städte der Welt. Natürlich mit der Ausnahme Bremen 🙂

Als schönste Stadt Europas gilt Brügge. Schönste Stadt Deutschlands soll Rothenburg o.T. sein. Also hin.

2017-3-Rot-plönlein

Jupp, die Wahl kann man verstehen. Eine komplette Stadt komplett aus dem 13. bis 15. Jahrhundert erhalten. Ich war ja noch nie vorher hier. Unglaublich, wie viele Touristen hier sind! Jede Speisekarte ist auf englisch, französisch, russisch und japanisch. Überall fremde Sprachen die man nicht versteht – einschließlich fränkisch.

Wer einen Film aus dem Mittelalter drehen möchte. Bitte, ganz ohne Umbauten sofort möglich. Na ja, die japanischen Schilder sollte man wohl aus den Schaufenstern entfernen.2017-3-Rot-gruft
Was der menschliche Geist sich alles einfallen lässt, um seine Artgenossen zu foltern, kann man im Kriminalmuseum ansehen. Erstaunlich, wozu wir so alles fähig sind.

2017-3-Rot-folter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s